Trainings- und Wettkampfbetrieb unter gesonderten Maßnahmen

seit 08.09.2020 sind in Bayern die Rahmenbedingungen für der Saisonstart der Individual- und Mannschaftswettkämpfe beschlossen. In den Sommerferien haben wir bereits seit Donnerstag, den 30.07.2020 mit unserem Trainingsbetrieb begonnen, vorerst leider nur für erwachsene Mitglieder. Seit Schulbeginn ist nun auch für unsere Jugendlichen wieder das Training in der Grundschulturnhalle möglich.

Im Rahmen der Wiederaufnahme des Sportbetriebs wird seitens des Bayerischen Staatsministeriums des Innern für Sport und Integration ein Hygieneschutzkonzept für Sportvereine gefordert. Wir haben ein erstes Hygieneschutzkonzept des TTC Neunkirchen am Brand 2006 e.V. – nachfolgend kurz TTC-HySchKo1 genannt – erstellt und auf unserer Homepage TTC Neunkirchen veröffentlicht.

Wir bitten alle Mitglieder – bei Jugendlichen auch die Eltern – sich die Inhalte unseres TTC-HySchKo1 aufmerksam durchzulesen und die darin aufgeführten Hygieneschutzmaßnahmen im Trainings- und Wettkampfbetrieb entsprechend umzusetzen.

Durch die freiwillige Teilnahme am TTC-Trainings- oder Wettkampfbetrieb in unserer Grundschul-Turnhalle bestätigt jeder Teilnehmer (bzw. bei Jugendlichen entsprechend die Eltern), dass er die auf der TTC-Homepage veröffentlichten Hygieneschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen und verstanden hat, sie anerkennt und diese einhalten wird.

Bei Verständnisproblemen bezüglich der Corona-Hygieneschutzmaßnahmen bitten wir um Kontaktaufnahme zu unserem offiziellen Ansprechpartner („Hygienebeauftragter“) Thomas Hund. Vor Ort in der Grundschul-Turnhalle können alternativ auch alle anderen Vorstandsmitglieder und der jeweils zuständige Hallendienst angesprochen werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Teilnahme am Trainings- und Wettkampfbetrieb unseres Vereins freiwillig ist und die Verantwortung für die Teilnahme bei den Teilnehmern selbst liegt. Bei Minderjährigen liegt die Verantwortung bei den Erziehungsberechtigten.

Voraussetzung für die Teilnahme an unserem Trainingsbetrieb ist die Anmeldung zum Training über unseren TTC Neunkirchen „Hallenplaner“:

Hallenplaner TTC Neunkirchen

Wer nicht vor Beginn eines Trainings über unseren Hallenplaner zum Training angemeldet ist, kann am Training leider nicht teilnehmen. Durch die Anmeldung zum Training über den Hallenplaner erfüllen wir als Verein gleichzeitig die Dokumentationsvorgaben aus den aktuellen Hygieneschutzrichtlinien.

Die Anmeldung zum Training kann online im Internet (vom PC/Laptop oder Smartphone aus) auf relativ schnelle und einfache Art und Weise unter dem oben aufgeführten Link erfolgen. Außerdem haben wir diesen Link auf unserer

Homepage TTC Neunkirchen

unter dem Menüpunkt „Saison“ hinterlegt (über „Spielbetrieb und Ergebnisse“ oder direkt über „Hallenplaner“), sodass eine Anmeldung für alle problemlos und jederzeit vor dem Training möglich ist. In Ausnahmefällen kann vor Ort in Absprache mit den anwesenden Personen aus dem Vorstand oder dem zuständigen Hallendienst eine Nachmeldung zum Training veranlasst werden. Für Wettkämpfe gelten die gleichen Bedingungen wie für den Trainingsbetrieb.

Trainingszeiten für Jugendliche und Erwachsene wie gewohnt:

  • Dienstags von18 bis19:30 Uhrfür Jugend, 20 bis 22 Uhr für Erwachsene
  • Donnerstags von18 bis19:30 Uhrfür Jugend, 20 bis22 Uhr für Erwachsene und
  • Samstags von12 bis18 Uhr, sofern keine Punktspiele stattfinden

Mit den Randbedingungen bezüglich der Corona-Pandemie werden wir sicherlich noch eine Weile leben müssen, immer in der guten Hoffnung, dass sich die Situation nach den Sommerferien und im Herbst („Grippewelle“) nicht weiter verschlechtert. Aufgrund der aktuellen Hygienesituation raten wir dringend davon ab, die Duschen der Grundschulturnhalle zu benutzen. Die Nutzung der Duschen ist nicht verboten, geschieht aber auf eigene Gefahr.

Für die Kontaktdatenerfassung unserer Gäste im Wettkampfbetrieb reicht vorerst für die teilnehmenden Spieler*innen die Datenerfassung im Spielberichtsbogen aus. Weitere Personen werden gegebenenfalls über den BTTV-Erfassungsbogen vor Ort erfasst.

Wir wünschen Euch allen vor allem viel Gesundheit, erfolgreiche Anmeldung zu unserem Trainings- und Wettkampfangebot und dann natürlich viel Spaß und Freude beim Tischtennis.

Thomas Hund

 

Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs unter gesonderten Maßnahmen

+++ Update 19.7.2020 +++

Mit der Zustimmung der Gemeinde dürfen wir nun unseren Trainingsbetrieb unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen wieder aufnehmen. An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal für die sehr konstruktive  Zusammenarbeit bedanken.

Das erste Training wird am 30.7.2020 stattfinden. Wir bitten alle aktiven Mitglieder, sowie bei Kindern und Jugendlichen die Erziehungsberechtigten, sich das Hygiene Schutzkonzept (HySchKo) sowie die weiteren Informationen zum „Training in Corona-Zeiten“ und die zusätzlichen Ergänzungen für die Zeit der Sommerferien sorgfältig durchzulesen (siehe Downloads unten). Das Training ist freiwillig und jeder muss für sich eine Risikobewertung vornehmen, insbesondere wenn Vorerkrankungen vorliegen oder in der Familie eine besondere Gefährdungslage existiert. Für eine Planung bzw. Dokumentation des Trainings ist es notwendig sich über den Hallenplaner Service für ein Training anzumelden. Nur so können wir vom Verein sicherstellen, dass die maximale Anzahl an Trainingsteilnehmern nicht überschritten wird. Der Hallenplaner ist hier verfügbar sowie auf unserer Homepage unter „Saison“ verlinkt.

Wir freuen uns nach so langer Zwangspause endlich wieder unseren Tischtennissport ausüben zu dürfen. Lasst uns alle gemeinsam dafür sorgen dass wir dies auch für eine lange Zeit so beibehalten können, indem wir uns alle an die Regeln und Maßnahmen halten.

 

 

 

Um den für die Saisonvorbereitung wichtigen Trainingsbetrieb wieder aufnehmen zu können, werden einige Maßnahmen zur Reduzierung des Infektionsrisikos während des Trainingsbetriebs umgesetzt werden. Seitens des BTTV gibt es hier entsprechende Schutz- und Hygienekonzepte, welche auf unserer Homepage verlinkt sind.

Wichtige Aspekte hierbei sind vor allem die Wahrung des Abstands, Reinigung von Händen und Spielgeräten, sowie eine Dokumentation der Trainingsteilnehmer. Die konkreten Umsetzung der Konzepte sind aktuell in Arbeit, sowie diese fertig gestellt sind werden sie hier veröffentlicht.

Ziel ist es, mit Beginn der Sommerferien den Trainingsbetrieb wieder aufzunehmen. Um die Anzahl der Spieler/Innen in der Halle auf ein Mindestmaß zu reduzieren, wird der Trainingsbetrieb zunächst nur für aktive erwachsene Vereinsspieler angeboten. Jugend- und Gastspieler können vorerst noch nicht am Training teilnehmen.

Die Mannschaftsführer werden gebeten in ihren Mannschaften den Bedarf an Trainingstagen zu ermitteln. Sollte der Bedarf die maximale Kapazität von 6 Tischen überschreiten, werden gegebenenfalls Zeitslots zum Trainieren eingeführt.

TTC Radtour 2020

Am 29.8.2020 fand nach einem Jahr Pause wieder unsere TTC Radtour statt. Mit dem Wetter hatten wir Glück. Pünktlich zum leicht verspäteten Start hörte der Regen auf um bei der Rückkehr nach Neukirchen am Nachmittag dann wieder anzufangen. Diesmal nahmen sieben Radler teil. Es ging von Neunkirchen über Uttenreuth, Erlangen…

Weiterlesen…

Jahreshauptversammlung 2020 des TTC Neunkirchen am Brand

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TTC Neunkirchen am Brand findet am 3.8.2020 um 19 Uhr in der Gaststätte „Bürgerstuben“ in Neunkirchen statt. Um den gesetzlichen Anforderungen an eine solche Veranstaltung gerecht zu werden, bitten wir alle Mitglieder, die an der Versammlung teilnehmen werden, bis zum Vortag der Versammlung eine formlose Teilnahmebestätigung…

Weiterlesen…