Klassenerhalt geschafft

Der Tabellenachte der Tischtennis-Oberfrankenliga, die Herren des TTC Neunkirchen, hat das ausstehende Relegationsspiel gegen den Vizemeister der 2. Bezirksliga-Ost, TSV Untersiemau II, mit 9:1 gewonnen. Bei der einseitigen Partie, die in Stammbach im Hofer Land ausgetragen wurde, gingen alle sieben Einzel mit 3:0 an Neunkirchen. Das TTC-Duo Laszlo Harasztovich und Thomas Motschmann verlor zwar das Doppel 1:3, doch nach dem 14:12 Erfolg im fünften Satz von Stefan Pruisken und Johannes Rauchman gegen das zweite TSV Duo kippte die Partie komplett in Richtung des TTC.

P1220416

Neunkirchen ist Landesliga-Meister

Am letzten Spieltag mussten die Landesliga-Damen des TTC Neunkirchen beim TSV Untersiemau antreten. Die Gastgeber im südlichen Coburger Land, für die der Abstieg längst feststand, boten in allen Einzeln keinerlei Gegenwehr. Der TTC gewann  8:0. Jetzt ist ein amtlich: Neunkirchen ist mit 31:5 Punkten souveräner Landesliga-Meister. Hausen (26:6) und Hofstetten III (25:9) spekulieren noch um den Relegtionsplatz zum Aufstieg in die Bayernliga.

P1060125

Das sind die Damen des TTC Neunkirchen: (v.l.) Petra Rubin – Sonja Mehl (Derfuss) – Lena Vogt – Ute Lin – Melanie Schenkl – Sarah Kinner.