LeichtesSpiel

In der Verbandsoberliga hatten die Damen des TTC Neunkirchen gegen den TTC Tiefenlauter beim 8:1 leichtes Spiel, nach dem knappen 8:6 – Erfolg im Hinspiel. Die  Gäste aus dem Coburger Land waren mit ihrem letzten Aufgebot angereist und konnten nur sieben Sätze für sich verbuchen. Nur die Tiefenlauterer Nr. 1, Susanne Forkel spielte auf ihrer regulären Position und bot eine starke Leistung. Das hintere Paarkreuz fehlte komplett. Melanie Schenkl zog nach 2:0-Führung gegen die erfahrene Susanne Forkel in der Verlängerung den Kürzeren. Drei Spieltage vor Saisonende steht Neunkirchen mit 24:6 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz, hinter Hofstetten 26:4. Wer in der Endabrechnung den Relegationsplatz erhascht, wird am letzten Spieltag entschieden, wenn Hofstetten beim souveränen Primus Wombach (28:0) antreten muss.

Text/Foto: Felix Ingerfeld

Kommentare sind geschlossen