Jetzt schon der dritte Streich

In der Verbandsoberliga Nord gelang den Tischtennisdamen des TTC Neunkirchen bereits der dritte Streich. Beim TV 1848 Schwabach setzten sie sich klar mit 8:1 durch. Die Gastgeber mussten zwei Stammspieler ersetzen: die Nr. 2 Sandra Brechtelsbauer und auch die Nr. 4 Johanna Varvarikes. Gleich im Eingangsdoppel bekam das TTC Duo Singer/Kinner gegen Korn M./Korn F. alle Hände voll zu tun, unterlag aber nach spannendem Schlagabtausch 12:10, 3:11, 11:7, 12:14, 11:13 und verhalf dem Gastgeber zum heutigen Ehrenpunkt.

Das Duo Schenkl/Rubin hatte bei seinem Auftritt keine Probleme. Cathrin Singer bot in ihren Einzeln eine starke Leistung. Von Coach Maxi Streichert rechtzeitg eingestellt auf die langen Noppen von Marina Koch kam die 14jährige mit platzierten Angriffsbällen zum klaren 3:0. Ihr zweites Einzel gegen Franziska Korn war eine Augenweide.

 

 

 

Text/Foto: FI

Kommentare sind geschlossen