Zweiter Heimsieg für die Dritte

Bei ihrem zweiten Spiel in der eigenen Halle konnte die dritte Herrenmannschaft zuletzt wieder einen Sieg in der Bezirksklasse B (Gruppe 3 West) einfahren. Gegen die SpVgg Erlangen VI stand es am Ende 9:2 für die Gastgeber vom Brandbach.

Werner Müller (2.v.l.) und Bernd Stegbauer (4.v.l.)

Nachdem es beim zweiten Spiel der Saison auswärts gegen den SC Eltersdorf nicht so erfolgreich lief und die Neunkirchener punktlos nach Hause fahren mussten, konnten jetzt zu Hause wieder Punkte gut gemacht werden. Bereits nach den ersten Doppel-Begegungen stand es 3:0 für die Hausherren. Spatz/Kubsch, Stegbauer/Müller sowie Jakob/Geffe setzten sich jeweils in drei Sätzen gegen ihre Gegner durch und legten damit den Grundstein für einen erfolgreichen Abend. Auch die darauf folgenden Einzel-Partien im vorderen Paarkreuz wurden durch Bernd Stegbauer und Fabio Spatz für den TTC entschieden. Im mittleren und hinteren Paarkreuz holten die Spieler Hartmut Jakob, Sven Geffe und Werner Müller weitere drei Punkte, die Partien gingen jeweils klar in drei Sätzen an die Neunkirchener. Nach dem zwischenzeitlichen 8:2 setzte Fabio Spatz mit seinem zweiten Sieg am Abend den Schlusspunkt zum 9:2.  

Zweiter Sieg im dritten Spiel: Der TTC gewinnt 9:2 zu Hause

Mit dem Sieg positioniert sich die Herren III des TTC Neunkirchen am Brand in der Tabelle auf Platz 3 mit 4:2 Punkten. Kommenden Freitag geht es für die Neunkirchener zum TSV Nürnberg-Buch 1921, die sich aktuell auf Platz 7 befinden.

 

Kommentare sind geschlossen