Vereinsmeisterschaft 2017

Am 07.01.2017 fanden unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften für Damen und Herren statt. Es nahmen insgesamt 17 Mitglieder teil (siehe Teilnehmer-/Setzliste als Download am Ende des Berichts). Schön war, dass wir dieses Jahr ein gemischtes Feld aus „alten“, erfahrenen Hasen, Spielern und Spielerinnen aus allen Damen und Herren-Mannschaften und jungen Nachwuchsspielern hatten.

Gespielt wurde im Einzel in einer Gruppenrunde (zwei 6-er-Gruppen und eine 5-er-Gruppe) und einer abschließenden KO-Runde (mit 8 Teilnehmern) mit Spiel um Platz 3. Zuerst wurden die besten Spieler nach offizieller Q-TTR vom 11.12.2016 in die Vorrundengruppen A bis C gesetzt und dann die nächsten Spieler nach und nach zugelost. Jeweils die ersten beiden Spieler der Gruppen kamen in die Endrunde, ebenso wie die beiden besten Drittplatzierten.

20170107_Vereinsmeisterschaft

Von links nach rechts: Thomas Hund (Turnierleitung), Norbert Belzer (2), Thomas Motschmann (1), Petra Rubin (3).

Insgesamt haben wir viele spannende Spiele gesehen, teilweise mit Überraschungen. Ein wenig Spaß haben wir alle gehabt. Durch die Gruppenrunden kam jeder Teilnehmer zu mindestens vier Spielen, die Teilnehmer der Endrunde aber zu höchstens acht Spielen. Dieses Spielsystem kam bei allen Teilnehmern so gut an, dass wir es im nächsten Jahr genauso beibehalten wollen.

Am Ende setzten sich nach vielen spannenden Spielen unsere Topspieler durch. Wir gratulieren Thomas Motschmann zur Vereinsmeisterschaft 2017. Mit nur zwei Satzverlusten konnte er sich letztlich souverän gegen alle seine Gegner durchsetzen. Im Finale sahen wir ein spannendes Spiel: seit ein paar Wochen wieder regelmäßig im Training musste sich Norbert Belzer leider mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Alle anderen Spiele bis dahin konnte Norbert allerdings mit nur wenigen Satzverlusten für sich entscheiden.

Nach seiner Halbfinal-Niederlage gegen Thomas Motschmann durfte sich Johannes Rauchmann im kleinen Finale mit Petra Rubin auseinandersetzen. Nach zwei knappen Sätzen und gewonnenem dritten Satz reichte es aber am Ende doch nicht: wir gratulieren Petra Rubin zu einem hervorragenden dritten Platz in einem stark besetzten Teilnehmerfeld. In der Anlage befinden sich alle Ergebnisse zum Nachlesen.

Teilweise tolle Leistungen haben unseren beiden Nachwuchsspielern Maximilian und Filip gezeigt: sie haben beide die Endrunde nur knapp verpasst.

Unsere nächsten Vereinsmeisterschaften 2018 finden voraussichtlich am Samstag den 06.01.2018 (diesmal am Feiertag „Heilige-Drei-Könige“) statt. Bitte diesen Termin schon einmal reservieren. Bis dahin freuen wir uns mit unseren Siegern und hoffen auf Titelverteidigung im nächsten Jahr.

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Hund

Weitere Bilder des Turniers in der Gallery

Download des Berichts mit Turnierverlauf

Kommentare sind geschlossen