TTC steigt freiwillig ab

Die Tischtennis-Damen des TTC Neunkirchen, in der vorigen Runde Tabellendritter in der Verbandsoberliga, haben sich für die kommende Saison 2019/2020 um eine Klasse zurückversetzen lassen, nachdem sich die Spitzenspielerinnen Melanie Schenkl und Cathrin Singer anderen Vereinen angeschlossen haben. Melanie Schenkl wechselte zum TV Konradsreuth und die 14jährige Cathrin Singer zur Herrenmannschaft des TTC Rugendorf. Die TTC-Damen starten bereits am 14. September in der Verbandsliga.

Text: Felix Ingerfeld / Foto: Archiv

Kommentare sind geschlossen