TTC-Damen schlagen den Zweiten

In der Verbandsoberliga haben die Damen des TTC Neunkirchen einen wichtigen Sieg eingefahren. Gegen den Tabellennachbarn TSV Lauf setzten sie sich mit 8:4 durch. Trotz des Erfolgs bleiben sie mit 18:4 Punkten Tabellendritter, da Lauf (19:9) noch am gleichen Abend bei der SpVgg Hausen zwei Punkte holte. Der TSV hat allerdings auch drei Spiele mehr absolviert.

Nach den Doppeln stand es 1:1. Melanie Schenkl, die für die verhinderte Zeljka Dragas auf Position 1 nachgerückt war, präsentierte sich in Bestform. Sie gewann nicht nur das Doppel mit Petra Rubin (Foto), sondern auch die drei Einzel. Cathrin Singer hatte einen sehr guten Spieltag erwischt. Die 14jährige Linkshänderin machte gegen die Laufer Spitzenspielerin Saskia Emer bei ihrem 3:0 ein kluges Spiel und überließ Susanne Spörrer im vierten Satz keine Chance. Petra Rubin sah gegen Sabine Führling keine Probeme. Die TTC- Kapitänin unterlag  dann jedoch Saskia Emer nach heftigem Schlagabtausch im vierten Satz mit 12:14. Lena Vogt fehlte heute das Glück, sie verlor das Doppel mit Singer und auch beide Einzel.

Text/Foto: Felix Ingerfeld

Kommentare sind geschlossen