Souveräner Sieg für TTC

Die Tischtennis-Damen des TTC Neunkirchen haben sich in der Bayernliga gegen den TTC Tiefenlauter sicher mit 8:4 durchgesetzt. Nach einer Stunde bereits lagen sie mit 5:0 in Front. Mit diesem Erfolg verbesserte sich Neunkirchen mit 9:13 Punkten auf Platz 4, liegt aber nur zwei Punkte vor dem Achten. Das Spitzentrio mit Fürth II (17:5), TSV Lauf (18:4), Fürth I (20:4) ist kaum noch einholbar.

Damen_2018-02-17

Beide Doppel gingen an Neunkirchen, wobei das Duo Schenkl/Rubin gegen Forkel/Jähler bis zum 12:10 im fünften Satz alle Hände voll zu tun bekam. Zeljka Dragas hatte leichtes Spiel gegen Patricia Wachs. Beim Duell Dragas gegen Susanne Forkel stockte den Zuschauern zeitweise der Atem. Nach aufregenden Ballwechseln musste sich die Neunkirchenerin im vierten Satz geschlagen geben und kassierte ihre erste Saisonniederlage. Gegen Anja Jähler zeigte sie sich beim 3:0 sichtlich erholt. Melanie Schenkl hatte einen sehr guten Spieltag erwischt und gewann gegen Forkel 11:5,12:10,4:11 und ließ auch gegen Patricia Wachs nichts anbrennen. Petra Rubin machte zwei wichtige Punkte. Im Duell der Kapitäninen hatte Rubin gegen Forkel mit 2:0 die Nase vorn, verlor aber in der Verlängerung. Sarah Kinner war gut drauf, ging aber heute zweimal leer aus.

 

Text/Foto: Felix Ingerfeld

Kommentare sind geschlossen