Sieg im Coburger Land

In der Verbandsoberliga kamen die Damen des TTC Neunkirchen beim TTC Tiefenlauter im Coburger Land zu einem knappen 8:6-Erfolg. Trotz der bitterkalten Temperaturen in der Sporthalle ging es heiß her, denn nach den Doppeln stand es 1:1. Zum ersten mal erlebte man die Neunkirchener Dragas / Vogt im Duo. Beide verstanden sich auf Anhieb und hätten gegen Oberender / Ringelmann schon im dritten Satz alles klar machen müssen.

Die Neunkirchener Spitzenspielerin Zeljka Dragas bekam in allen drei Einzeln heftig viel zu tun, ging aber dreimal als Siegerin von der Platte. Melanie Schenkl unterlag Susanne Forkel unglücklich im dritten Satz. Die Studentin hatte viel Mühe mit Anja Jähler, gewann aber schließlich 11:2 im fünften Satz. Sie war es, die im Spiel entscheidenden Einzel gegen Katja Ringelmann 3:0 klar dominierte. Petra Rubin war heute nur gegen Ringelmann erfolgreich. Lena Vogt (Foto) hatte einen starken Tag erwischt. Nach ihrem Doppelauftritt mit Zelja Dragas bot sie gegen Ringelmann eine beachtliche Leistung und gewann im fünften Satz

Am kommenden Samstag, 17 Uhr, ist der TTC Schimborn zu Gast im Neunkirchen.

Text/Foto: FI

Kommentare sind geschlossen