Neunkirchen II ist Herbstmeister

Die zweite Herrenmannschaft, quasi die Reserve des Verbandsoberlisten TTC Neunkirchen, wird mit 15:3 Punkten als Herbstmeister überwintern. Das war keine leichte Angelegenheit, in dieser sehr schweren Herren-Bezirksklasse A ohne Niederlage, aber mit 6 Siegen und zwei Unentschieden zu bestehen. Richtig spannend wurde es am letzten Spieltag, als Neunkirchen II daheim gegen den Tabellendritten FC Burk ein 8:8 schaffte.

von links: Matthias Denne,, Fabio Spatz, Maximilian Derrfuß, Norbert Belzer (es fehlen: Stefan Brück, Adam Schmitt und Florian Ulmer)

Die allesamt positiven Einzelbilanzen können sich sehen lassen. Dabei fällt das Ergebnis von Florian Ulmer etwas aus dem Rahmen. Der Neue beim TTC schaffte auf Anhieb bei sechs Einsätzen in seiner Mannschaft stolze 8:1 Punkte. Und wenn Not an Mann, war Fabio Spatz  fünfmal überaus erfolgreich zur Stelle. Der 17jährige Schüler geht ansonsten als Spitzenspieler der ersten Jungemannschaft des TTC an die Platte. Mannschaftsführer Matthias Denne betont die Kameradschaft in seiner Truppe. Er weiß  schon heute, wenn Neunkirchen II am Ende der Saison wieder ganz oben stehen sollte: „Dann wird gefeiert“.

Text/Foto: FI

Kommentare sind geschlossen