Erneute Titelverteidigung zum Jahresauftakt

Am Samstag, den 04. Januar fanden unser Vereinsmeisterschaften 2020 statt. Insgesamt 10 Teilnehmende spielten nach dem bewährten „Schweizer System“ in insgesamt 6 Runden um den begehrten Titel. Das Erfreuliche: aus allen aktiven Damen- und Herren-Mannschaften waren Teilnehmende am Start. Und da Petra Rubin und Minling Liao dabei waren, schraubten die Beiden unseren Frauenanteil erstmals auf 20% hoch.

Reinfried Bartholomäus gewann am Ende mit 6 Siegen souverän die Vereinsmeisterschaft und verteidigte seinen Titel damit bereits zum zweiten Mal hintereinander. Direkt dahinter konnte sich Petra Rubin mit insgesamt 5 Siegen über den zweiten Platz freuen. Und wie schon so oft in den vergangenen Jahren erspielte sich wieder einmal Adam Schmitt mit vier gewonnen Spielen den dritten Platz auf dem Siegertreppchen, insgesamt bereits zum fünften Mal seit der Neugründung des TTC 2006.

Das zehnköpfige Teilnehmerfeld der diesjährigen Vereinsmeisterschaften

Ralf Henneberg konnte sich bei den 4 Spielern mit drei gewonnen Spielen ein wenig absetzen und erreichte am Ende Platz vier. Spannend wurden die nächsten Platzierungen: mit exakt den gleichen Punkten nach dem „Schweizer Spielsystem“, der sogenannten Buchholzzahl, landeten Bernd Stegbauer, Wolfgang Brylla und Thomas Hund gemeinsam auf Platz 5.

Die Sieger (v.l.): Petra Rubin (Platz 3), Reinfried Bartholomäus (Platz 1), Adam Schmidt (Platz 3).

Wir hatten alle viel Spaß und freuten uns über den gemeinsamen sportlichen Auftakt im neuen Jahrzehnt.

Weitere Bilder der Vereinsmeisterschaften gibt es in der Gallery.

 

Text: Thomas Hund
Bild: Sven Geffe

Kommentare sind geschlossen