Die rote Laterne abgegeben

Die ersten Punkte für  den Aufsteiger in die Oberfrankenliga sind eingefahren. Im Kellerduell setzte sich der TTC Neunkirchen in einer rassigen Begegnung mit 9:5 gegen den BSV Bayreuth durch. Der TTC übergab die rote Laterne an die Gäste aus der Wagnerstadt und verbesserte sich auf den 8. Platz (von insgesamt 11 Mannschaften der Liga).

p1120898

Nach den Doppeln führten die Hausherren 3:0. Vor allem das Duo Geyer/Arnold bot beim 3:1 gegen Hauffe/Kolb eine starke Leistung. Das Duo Harasztovich/Pruisken musste gegen Rendl/Hacker an die Platte Im 4. Satz hatte das Duo fünf Matchbälle und unterlag 10:12. In Folgesatz drohte bei 10:6  das gleiche Schicksal. Diesmal ging mit11:7 alles gut.

Drei Punkte aus den Doppeln sind ein gutes Polster, sollte man meinen.  Aber nach dem sechsten Einzel stand es nur noch 5:4. Sechs wurden erst in der Verlängerung entschieden. Laszlo Harasztovich stand dabei ein strammes Programm bevor. Nach dem mühevollen 10:12,11:8,11:9,8:11,11:5 gegen Harald Hauffe war man gespannt, wie er sich im Duell mit dem Spitzenspieler Kevin Rendl schlagen wird. Nachdem der Bayreuther zu den 10 Besten der Liga zählt. Der starke Ungar im TTC-Trikot hatte das bessere Nervenkostüm und machte in der Verlängerung alles klar. Sein Kollege im vorderen Paarkreuz Thomas Motschman unterlag Rendl in einer aufregenden Auseinandersetzung 11:3,2:11,6:11,11:9,6:11.

p1130221

Der Linkshänder zauberte jedoch beim glatten 11:9,11:11:4 gegen Harald Hauffe nach Belieben. Stefan Pruisken bekam es nach seiner Niederlage gegen Gerald Niedetzky mit dem ehrgeizigen Hartmut Haenlein zu tun, der ihm das Leben mit langen schwarzen Rüchhandnopppen schwer machen wollte. Der Neu-Neunkirchener ließ sich nicht beirren und gewann verdient. Sebastian Geyer machte gegen Haenlein in drei Sätzen kurzen Prozess, fand aber gegen Niedetzky nie zu seinem Spiel. Im hinteren Paarkreuz war es Stefan Arnold, der nur gegen Jürgen Kolb erfolgreich blieb und sich auch  zum Matchwinner kürte. Johannes Rauchmann, der sich im Doppel mit Thomas Motschmann überaus treffsicher präsentierte, konnte die  gute Leistung in  seinem Einzel gegen Jürgen Kolb nicht wiederholen und unterlag im vierten Satz.

Text/Fotos: Felix Ingerfeld

Kommentare sind geschlossen